Leserbriefe Sonntag, 18.01.2004 |  Drucken

Leserbriefe



Berichte über ausländerfeindliche Straftaten sind unpassend schrieb:



Liebe Redaktion!

Gerade in dieser Zeit des deutlich zu erkennenden totalen Werte- und Moralverlustes des christlichen Abendlandes sehen viele Deutsche fragend auf den Islam. Denn bei uns hat die Entwicklung von der Großfamilie über die Kleinfamilie bis zur alleinerziehenden Mutter in rasend schneller Zeit stattgefunden und macht einen Fortbestand unserer Kultur sehr fragwürdig. Häufig schämen wir uns selbst für unsere innere Schwäche und Orientierungslosigkeit. Von daher bin ich dem Islam gegenüber aufgeschlossen.

Ihre Berichte über ausländerfeindliche Gewalttaten finde ich aber unangepasst. Wir leben hier in einem Land mit 80 Millionen Einwohnern. Sie wissen genau so gut wie ich, dass viele Ausländer hier Gewalttaten und Verbrechen begehen. Ich bin mir sogar sicher, dass die Gewalttaten gegen Deutsche von Ausländern verübt weit häufiger sind als umgekehrt. Wer diese aber auf einer Internetseite veröffentlichen würde, der würde wegen Volksverhetzung angeklagt.

Ich denke, dass das deutsche Volk sich in den letzten Jahrzehnten sehr ausländerfreundlich gezeigt hat und bezweifle, dass muslimische Völker sich selber zu Mulitikulturen machen würden. Weiterhin bin ich dem Islam gegenüber positiv eingestellt, aber ich empfinde ihre Auflistung von deutschen Straftätern als Hetze gegen mein Volk.

Mit freundlichen Grüßen

Ein leser von Islam.de


Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Goethe-Universität Frankfurt: DITIB Jugendstudie 2021
...mehr

Institutionalisierung der islamischen Wohlfahrtspflege - Ein Beitrag von ZMD-Vorsitzenden Aiman Mazyek
...mehr

Jürgen Micksch: Gedenken an Völkermord an Êzîden – Mit Beteiligung des ZMD
...mehr

Bundestag wählt Ferda Ataman zur Antidiskriminierungsbeauftragten
...mehr

ZMD Hessen begrüßt in seiner Pressemitteilung die Entscheidung Verwaltungsgerichtshof (VGH), wonach Aussetzung des islamischen Religionsunterrichts durch die Landesregierung rechtswidrig war
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009