Leserbriefe Freitag, 25.07.2003 |  Drucken

Leserbriefe



C.Beyaz: Kopftuch - religiöses oder politisches Symbol? schrieb:



Ist das Kopftuch ein relgiöses Symbol? Evtl. ein islamisches?
Wenn dem so ist, dann frage ich mich doch, warum ich als männlicher Muslim kein Kopftuch tragen muß.
Wenn es denn ein islamisches Symbol ist, dann frage ich mich, warum jüdische und christliche Frauen Kopftücher getragen haben?
Ich denke da vorzugsweise an die Trümmer-Frauen, die in der Regel auch Kopftücher trugen- alles Muslimas oder gar Islamisten?
Filmstars aus Hollywood trugen Kopftücher, zugegebener maßen aus modischen gründen, aber hat man denen Fundamentalismus, Zwang, Unterdrückung oder Missionierung vorgeworfen?

Wir sehen noch heute ältere, nichtmuslimische Frauen, die ein Kopftuch tragen- Al Quaida?

Es ist demnach kein religiöses Symbol im Islam, denn Symbole gelten ungeachtet auf Alter oder Geschlecht für alle Moslems. Islamische Symbole sind Halbmond und Koran, also nichts, was der Mensch selber hergestellt hat!!

Ist es evtl ein politisches Symbol?

Für Muslimas, die ein Kopftuch tragen kann das Kopftuch kein politisches Symbol sein, denn was soll denn schon damit erreicht werden? Eine Muslima trägt das Kopftuch für ein Leben nach dem Tod und nicht für das davor!!
Das Instrumentalisieren des Kopftuches für politische Zwecke ist ein politisches Symbol. Ein Symbol dafür, wie weit Menschen gehen um ihren Willen durchzusetzen.

Das Kopftuch ist weder ein religiöses, noch ein politisches Symbol.
Aber eines zu tragen ist Bestandteil des islamischen Glaubens.

Das Kopftuchverbot ist der zweite verherende Eingriff in den islamischen Glauben der Menschen(Schächtung der 1.) Wie soll das weitergehen? Wieviele Eingriffe werden wir noch erleben? Was kommt als nächstes? Evtl. die Beschneidung?




Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Rechtspopulisten vereinnahmen Religionsfreiheit, um sich abzugrenzen und die eigene Vormacht zu sichern
...mehr

Rede von Daniel Höltgen anlässlich der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen dem ZMD und der Internationalen Islamischen Fiqh-Akademie (IIFA) der Organisation Islamischer Länder (OIC)
...mehr

Carsten-Niebuhr-Preis für internationalen Kulturaustausch der „Deutsch-Arabischen Gesellschaft“ an Professor Dr. Volker Nienhaus verliehen
...mehr

Navid Kermani beklagt "Verschwinden von Religion" in der Gesellschaft
...mehr

Expertenkreis Muslimfeindlichkeit kündigt Bericht für 2023 an
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009