Leserbriefe Sonntag, 23.06.2002 |  Drucken

Leserbriefe



Filiz: Frauen haben Rechte und Islam ist praktizierbar schrieb:



Bismillahir Rahmanir Rahim,
As salamun alaikum wa rahmatullahi wa barakatu,
Möge Allahu-Teala barmherzig sein mit uns und uns rechtleiten (Amin)

Die Nicht-Muslime sollten sich mal die Frage stellen" Warum der Islam in den Medien,Radio,Tv immer negativ gezeigt wird?

Warum wird nicht vom Judentum, Christentum erzählt. Es gibt sogar Religionen mit denen positive Werbungen gemacht werden. Wie z.B. Vöslauer (da ist eine halbnackte -Frau und ein halbnackter Mann auf der Flasche oben, wo gezeigt wird, dass sie angeblich meditieren).

Die meisten die den Islam lesen und die Wahrheit erfahren, konvertieren zum Islam, und das ist etwas was mit allen Mitteln versucht wird zu stoppen. Es gab ja viele "islamische fundamentalistische Terrorattacken" !?!?!?!?!?!?!?!

Die meisten die sagen:"IM ISLAM GIBT ES KEINE RECHTE FÜR DIE FRAUEN", die haben ja keine Ahnung und haben auch nichts gelesen.

Allahuteala sandte füralle Menschen die Sure An-Nur wo die Rechte der Frauen stehen und wo darin berrichtet wird wie man sie behandeln sollte.

Wer es lesen will kann es hier unter der Adresse erreichen: http://www.islam.de/?site=virtuelle_bibliothek/koran/numerisch&di=suren/g410_an-nur-1.html

Der Islam ist nicht eine Richtung, der Islam ist nicht etwas anderes. Der Islam ist die Vervollständigung aller Religionen die mit der Zeit an Wahrheit verloren haben.

Es wird immer berrichtet, dass es sehr schwer sei den Islam zu praktizieren, was auch stimmt in den Anfangs-Phasen aber wir sind uns auch dessen bewusst wer nicht arbeitet wer nichts leistet der kriegt auch nichts. Stellen wir uns doch ganz einfach einen Schüler vor der sich vorgenommen hat Arzt zu werden und ist auch davon überzeugt, dass es für ihn das optimale wäre und der ganzen Menschheit, weil damit er anderen heilen und helfen kann.Er studiert Jahre lang, muss regelmäßig lernen hat nicht so viel Freizeit muss durch sehr enge Gänge gehen und hat es nicht immer leicht.Jedoch wenn er Arzt wird geht es ihm dann sehr gut im irdischen Leben!Er bekommt einen hohen Lohn, er bekommt sehr großes Ansehen von den Menschen rund um sich. Früher wurde er vielleicht als "STREBER,Schleimer, etc." beschimpft jedoch jetzt ist er vielleicht Prof.Dr.Mag. und hat die Ehre einen so guten Beruf auszuüben.

Das ist vergleichbar mit einem Menschen der im irdischen Leben, den Islam praktiziert mit allen
guten Mitteln. Der nicht in die Disco geht, der an keinen anderen Geschlechtern interessiert ist und alles für Allahuteala`s wohlgefallen macht. Der das Erlaubte macht, trinkt und isst aber das was verboten ist vermeidet. Dieser Mensch hat es ja auch in der Anfangsphase nicht leicht, aber wenn er dann vor Allahuteala steht bekommt er dann sein Ansehen nähmlich vor der ganzen Menscheit von Hadreti Adam(Friede sei auf Ihn) bis zu dem letzten Menschen der auf der Erde gelebt hatte. Also man muss es sich so vorstellen, wie es auch ist.

Es gibt nichts Unmögliches für den Willen eines Menschen, man braucht es nur zu wollen*

~~~~~~~~~~~~~~Ihr könnt mir eure eigenen Kritiken schreiben per mail ~~~~~~~~

bigbossfiliz@yahoo.com

Wa-Salamunaleykum Möge jeder insa-Allah auf den richtigen Weg kommen bevor es zu spät ist . . .



Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Goethe-Universität Frankfurt: DITIB Jugendstudie 2021
...mehr

Institutionalisierung der islamischen Wohlfahrtspflege - Ein Beitrag von ZMD-Vorsitzenden Aiman Mazyek
...mehr

Jürgen Micksch: Gedenken an Völkermord an Êzîden – Mit Beteiligung des ZMD
...mehr

Bundestag wählt Ferda Ataman zur Antidiskriminierungsbeauftragten
...mehr

ZMD Hessen begrüßt in seiner Pressemitteilung die Entscheidung Verwaltungsgerichtshof (VGH), wonach Aussetzung des islamischen Religionsunterrichts durch die Landesregierung rechtswidrig war
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009