Leserbriefe Donnerstag, 17.01.2002 |  Drucken

Leserbriefe



Sams schrieb:



Mir ist klar, dass dieser Brief nicht veröffentlicht wird, dazu sind die Islamis einfach zu verlogen, oder nicht?

Es ist allen normal denkenden Menschen klar, dass die TALIBANS genau so verlogen und heuchlerisch sind wie unsere Neo-Natizis sind.

Beide versuchen Nutzen für sich selbst zu schaffen, das Wohl der anderen interessiert sie nicht; einfach ihre Überzeugung durchsetzen; das wollen diese Teufel!

Ich bin froh über die allgemeine Schulbildung bei uns, so stehen die meisten über solchen Dingen.

Weiters ist es unser Vorteil, dass die Christen die Fehler, die die Extremen-Moslems jetzt machen, bereits vor jahrhunderten von den Christen gemacht wurden und die Religion, die ja eindeutig das gefährlichste Werkzeug der Macht ist, bei uns keinen Einfluss mehr hat!

Ich wünsche allen Moslems, dass sie sich nicht zu sehr in die Religion hinneinsteigern; denn ich hab diese Araber, egal ob Moslem oder nicht, bei meinen Reisen in IHR Land ins Herz geschlossen! Der Großteil, Schmarrn - 99,9% waren so nett und gastfreundlich, wie wir es nur für unser Land wünschen könnten!

Diese Menschen hatten nur ein paar Nüsse und einen Topf voll Wasser, den sie Kilometer weit hergeschleppt hatten, aber das wenige und ihre saubere, einfache Hütte teilten sie immer mit mir!

Ich habe mich bei ihnen IMMER wie in Abrahams Schoss gefühlt, darum tut es mir auch so weh, dass gerade ich jetzt die Meinung vertrete; es geht eine unmittelbare Gefahr von einigen aus, wir können diese Kultur nicht einschätzen, wenn wir uns also schützen wollen und auch müssen, so bleibt uns nicht anderes übrig als alle, ja alle, für diesen Zeitraum der Unsicherheit in ihr eigenes Land zu schicken.

Die die es ehrlich mit uns meinen werden diese Maßnahme auch verstehen und werden uns beglückwünschen für unsere Weitsicht.

Die die sich gegenstellen, sind keine Moslems, oder Extremistisch veranlagt, aus meinen Erfahrungen.

Das sind auch jene die für uns eine ev. Gefahr bedeuten!

Eins muß aber sichergestellt werden!!

Ihr Hab und Gut muß unangetastet bleiben, um es nach der Kriese ihnen wieder zu übegeben.

Ja sogar eine Geste der Gastfreundlichkeit müssen wir ihnen bezeugen! Welche? Ich weiß es nicht!


Noch eine Frage an die bei uns lebenden Moslems!

Ich habe die Erfahrungen gemacht auf meinen Reisen in euer Land, dass man einfach wunderbar leben kann, wenn man eure Bräuche und Sitten des Landes anerkennt und nicht missachtet, das finde ich auch sehr in Ordnung! Ich bin ja bei euch und nicht zu Hause!

Solltet Ihr euch aber bei uns zu Hause fühlen, so ist es doch auch unser Recht das zu fordern,......ODER?

Wir wollen einfach keine Schafe ausbluten sehen, das ist für uns grausam!

Genau so wie es in eurem Land unwürdig ist kurze Hosen zu tragen!

Wir haben auch Angst vor verhüllten Frauen! Darunter kann sich wer weiß was verstecken!

Also warum könnt ihr wenn ihr in unserem Land lebt und Geld verdient, Wohlstand genießt, solche Banalitäten nicht einfach ablegen?

Wir machen es (die intelegenten unter uns) in eurem Land ja auch nach euren Bräuchen!!

Verhaltet euch so wie unsere Bräuche es ziehmen und ihr werded sehen die Neo Nazis sterben von selbst aus, die Angst wir kleiner, ja sie verschwindet mit der Zeit!

Nazis sind nämlich auch Verräter wie die Extremisten unter euch!

Es war nur ein langer Gedanke, aber ich liebe eben die Menschen, ob Araber, Hinddu, Jude, Christ unsw.; wir sind alle gleich und können dadurch auch mitteinander Kinder zeugen, so wie Gott, Allha es will, nicht so wie im Tierreich wo Katz und Hund unterschiede haben, die sich niemals überbrücken lassen!


Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD Hessen begrüßt in seiner Pressemitteilung die Entscheidung Verwaltungsgerichtshof (VGH), wonach Aussetzung des islamischen Religionsunterrichts durch die Landesregierung rechtswidrig war
...mehr

ZMD bei den politischen Iftars bei der CDU und Bundesminister Özdemir
...mehr

Fruit Logistica bot Gebetsraum an
...mehr

Was nun? ZMD Standortbestimmung zu aktuellen Themen rund um den Islam in Deutschland - Aiman Mazyek in einem längeren Interview mit der Katholischen Nachrichten Agentur (KNA) vom 19.03.2022
...mehr

Die Herkunft Europas - Buch von Bernhard Braun
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009