Newsnational Samstag, 13.12.2008 |  Drucken

Anzeige:


Aachen: Ältester muslimische Studierenden Verein Deutschlands feiert 50-jähriges Jubiläum

Hochschul-Rektor: Aachens Exzellenzuniversität offen für alle Kulturen und Religionen - Offenheit auch als Teil der Exzellenz

Aachen - Mit einem gelungenen Festauftakt am 12.12 2008 startet die IMSU (Internationale muslimische Studenten Union) ihr zweitätiges Rahmenprogramm anlässlich des 50-jährigen Jubiläums. Über 70 geladene Gäste, darunter der neue Rektor der RWTH Aachen Prof. Schmachtenberg und der ehemalige Vorsitzende des ZMD Dr. Elyas, nahmen an den Feierlichkeiten im SuperC der RWTH teil.

Die Gründung der IMSU 1958 war eine historische Stunde, denn damit entstand nicht nur der erste muslimische Studierenden Verein Deutschlands, sondern gleichzeitig auch der Initiator des Baus der ersten Moschee Deutschlands, die „Bilal Moschee“. Die IMSU blickt auf ein halbes Jahrhundert unermüdliches Engagement für die Belange muslimischer Studierenden zurück. In den 50-er Jahren wurde eine vertrauensvolle Beziehung zur Hochschule aufgebaut und zahlreiche gemeinsame Veranstaltungen organisiert, wie das alljährliche Fastenbrechen.

Nach einer gefühlvollen Quranrezitation, hieß zunächst der frisch gewählte Vorsitzende der IMSU Tarek Al Homsy die Gäste willkommen. Er betonte in seiner Rede, dass sich die IMSU auch in Zukunft für ein aktives Mitwirken an der RWTH einsetzten wird und weiterhin die Integration und Aufklärung fördern wird.

Der Rektor der RWTH Aachen Prof. Schmachtenberg würdigte in seiner Rede die großartige Leistung der IMSU und bekräftige, dass die RWTH als Exzellenzuniversität offen für alle Kulturen, Religionen und Nationen ist und sieht diese Offenheit auch als Teil der Exzellenz.
Nach den Festansprachen u.a. von dem ehemaligen Vorsitzenden der IMSU Dr. Adnan Wahoud wurde der informelle Teil des Abends eröffnet.

Insgesamt ein sehr gelungener Abend. Sowohl die Gäste als auch die Mitwirkenden waren angetan von Feierlichkeiten, die am heutigen Samstag (13.12.) im IZA (Islamisch Zentrum Aachen) mit Referenten, wie Murad Hoffmann u.a. fortgesetzt werden.(El Aissati Souria )



Lesen Sie dazu auch:
Internationale Muslimische Studenten Union e.V. - Aachen

Ähnliche Artikel

» Junge Berliner Muslime starten mit "Deutscher Islam Akademie"
» Zum Tod von Scheich Issam El-Attar
» Ein Kunstwerk besonderer Art im Maßstab 1 : 25: Der Felsendom von Jerusalem als Inspirationsmodell (auch Übersetzung in Englisch und Französisch)
» Aachen (Stolberg): Erfolgreiche Benefizgala für humanitäre Hilfe in Syrien
» In Kooperation mit der IDB vergibt ZMD Stipendien an muslimische Studenten

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Kalifat, Scharia-Polizei und Propagandisten - Von Aiman Mazyek
...mehr

Die Große Moschee in Duschanbe (Tadschikistan) ist das größte Gotteshaus in Zentralasien
...mehr

Film-Besprechung: "In Liebe, eure Hilde" - Dresens neuer Film erzählt eine tragische Geschichte aus der NS-Zeit auf der Berlinale 2024
...mehr

ZMD-Landesverband Rheinland-Pfalz in Staatskanzlei mit anderen muslimischen Religionsgemeinschaften: Kein Generalverdacht und: „Jüdisches und muslimisches Leben sind ein integraler Bestandteile des Landes"
...mehr

Daniel Barenboim mit DAG-Friedrich II von Hohenstaufen-Preis geehrt
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009