islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Sonntag, 26.06.22
http://www.islam.de/33788.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Mittwoch, 02.03.2022


Arabischer Toleranzpreis für jordanisches Königspaar und Stiftung

Ausgezeichnet wurde das Königspaar für die Förderung des interreligiösen Dialogs sowie für ihr Engagement für Geflüchtete. Die haitianische Stiftung Fokal erhielt den Preis für ihre Ausbildung der haitianischen Jugend.

Vatikanstadt (KNA) Das Herrscherpaar von Jordanien und die haitianische Stiftung für Wissen und Freiheit Fokal sind die Preisträger des "Zayed Award for Human Fraternity" 2022. Die Preisverleihung fand bereits am Wochenende statt, wie der Vatikan am Montag mitteilte. Papst Franziskus und Großimam Ahmad al-Tayyeb sprachen in einer Videobotschaft während der Zeremonie. Franziskus dankte den Preisträgern für ihr Engagement. Er hoffe, dass die Auszeichnung Anreiz sei, den Einsatz für Einheit und Weltfrieden fortzusetzen und andere ermutige, es ihnen gleichzutun.

Eine internationale Jury aus ehemaligen Staatsoberhäuptern, einem Friedensnobelpreisträger und Experten für interreligiösen und interkulturellen Dialog wählte die diesjährigen Gewinner des Preises für Geschwisterlichkeit aus. Sie lobten den Einsatz des jordanischen Königs Abdullah II. bei der Förderung des interreligiösen Dialogs im gesamten Nahen Osten. Seine Frau, Königin Rania zeichnete die Jury für ihr Engagement für Geflüchtete aus.

Die haitianische Stiftung Fokal erhielt den Preis für ihre Rolle bei der Ausbildung der haitianischen Jugend. Die Organisation setzt sich mit zahlreichen Programmen in den Bereichen Bildung, Kunst und Kultur sowie Entwicklung ein. Für die Auslobung des Zayed Award ist das von den Vereinigten Arabischen Emiraten koordinierte "Higher Committee of Human Fraternity" verantwortlich. Das interreligiös besetzte Komitee wurde vor rund drei Jahren in Rom gegründet. Anlass war das historische Treffen zwischen Papst Franziskus und Großimam Ahmad al-Tayyeb 2019 in Abu Dhabi. Benannt ist der Preis nach Scheich Zayed bin Sultan al-Nahyan (1918-2004), Gründer und erster Präsident der Emirate nach ihrer Unabhängigkeit 1971.