islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Sonntag, 25.09.22
https://www.islam.de/33678.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Dienstag, 18.01.2022

Schulze will Ortskräfte retten und mit Taliban sprechen

Bleibeperspektive in Deutschland für geretteten Afghanen

Berlin (KNA) Entwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD) will die Rettung afghanischer Ortskräfte verstärken und mit den Taliban kooperieren. "Wir arbeiten weiter daran, den Ortskräften und ihren Kernfamilien, die noch nicht das Land verlassen konnten, die Ausreise zur ermöglichen", sagte Schulze den Zeitungen den Funke-Mediengruppe. Es gebe Fortschritte, aber die gelängen "durch leise Diplomatie, nicht durch laute Forderungen". Die Ministerin betonte, dass die geretteten Afghanen eine Bleibeperspektive in Deutschland hätten. Allein in ihrem Zuständigkeitsbereich hätten seit Mai 2021 rund 12.500 Männer und Frauen eine solche Aufnahmezusage erhalten. Schulze sprach sich für eine Zusammenarbeit mit den islamistischen Taliban aus, um Hilfe für das Land zu organisieren. "Das funktioniert nicht, ohne mit den Taliban zu sprechen", sagte sie. "Wir können nicht zusehen, wie die Menschen in Afghanistan verhungern." Die Taliban seien jedoch "keine legitime Regierung".