islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Sonntag, 14.07.24
https://www.islam.de/33629.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Dienstag, 28.12.2021


Stadtbild Jordaniens.

Bischof lobt Religionsfreiheit in Jordanien

Das geschwisterliche Zusammenleben von Muslimen und Christen sei vorbidlich.

Amman (KNA) Der römisch-katholische Weihbischof William Schomali hat das geschwisterliche Zusammenleben von Muslimen und Christen sowie die Religionsfreiheit in Jordanien gelobt. Der Respekt vor der christlichen Minderheit drücke sich auch darin aus, dass Weihnachten ein von allen Jordaniern begangener nationaler Feiertag sei, sagte der Palästinenser laut dem Portal "Abouna" (Sonntag) der Zeitung "Al-Dustour".

Zu seinem 100-jährigen Bestehen erweise sich Jordanien dank der Weisheit des haschemitischen Könighauses und dem Bewusstsein des Volkes als Land des sozialen Friedens und der Ruhe. Gleichzeitig sei Jordanien ein starker Partner der palästinensischen Sache gegen israelische Versuche, Jerusalem zu judaisieren. Die haschemitische Verantwortung für die arabischen Heiligen Stätten der Stadt stelle Schutz und Fürsorge dar.

Schomali war bis zu seiner Ernennung zum Generalvikar und Patriarchalvikar für Jerusalem im Sommer seit 2017 Vertreter des Lateinischen Patriarchen in Jordanien.