islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 09.12.22
http://www.islam.de/22907.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Montag, 30.09.2013


Umweltschutz – Moscheen setzen sich ein

Zum Tag der offenen Moschee am 03.Oktober werden wieder viele tausende Bürger in die Gemeinden strömen- Auftakt in der Villa Hahnenburg (Köln) mit zwei Minister und KRM-Sprecherwechsel

Die islamischen Religionsgemeinschaften in Deutschland veranstalten seit 1997 den bundesweiten Tag der offenen Moschee (TOM) und seit 2007 unter dem Schirm des Koordinationsrats der Muslime (KRM). Mehr als 1 000 Moscheen bieten an diesem Tag Führungen, Vorträge, Ausstellungen, Informationsmaterialien und Begegnungsmöglichkeiten an. Dieses reiche Angebot wird jährlich von mehr als 100 000 Besuchern wahrgenommen.

Das Motto des Tages der offenen Moschee am  3. Oktober 2013 lautet  „Umweltschutz – Moscheen setzen sich ein“. Die Auftaktveranstaltung wird am  am 3.Oktober 2013 um 11.00 Uhr  in der  Villa Hahnenburg Köln- Mülheim, Ackerstraße 146 , 51065 Köln stattfinden (bitte Presse unter info@koordiantionsrat.de rückmelden).

Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales und Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz und Umwelt des Landes NRW werden an der Auftaktveranstaltung teilnehmen. Umweltorganisationen werden Infotische anbieten, während im Garten das Gemeindefest stattfindet.Umweltorganisationen werden Infotische anbieten während im Garten das Gemeindefest stattfindet. Zudem wird der offizielle Sprecherwechsel des KRM an diesem Tag vollzogen.

Auf der Homepage www.tagderoffenenmoschee.de finden Sie weitere Informationen zum Motto des TOM, Veranstaltungshinweise sowie eine Adressenliste der teilnehmenden Moscheen folgt in den Wochen vor dem Tag der offenen Moschee. Auch das Plakat und die dazugehörige Broschüre sind dort abrufbar.