islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Mittwoch, 10.08.22
https://www.islam.de/2183.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Montag, 11.08.2003



Bernd: Anonymen Informanten in Report-Sendung schrieb:


Ich habe den vieldiskutierten Bericht in der Sendung Report nicht gesehen. Wenn in dieser Sendung Unwahrheiten über den Zentralrat der Muslime verbreitet wurden so muß auf jeden Fall eine Gegendarstellung erfolgen. Es ist auch Ihr gutes Recht gegen den "Anonymen Informanten" rechtliche Schritte einzuleiten.

Was ich aber nicht akzeptieren kann ist die Forderung den Namen des "Anonymen Informanten" auf einer Homepage zu veröffentlichen. In Verbindung mit dem Aussage von Samina Khan (Zitat aus der e-mail vom 01.08.2003: "Ich würde diesen Namen gerne erfahren, denn es wäre für die Zukunft wichtig, dass andere "Muslime" nicht wieder eine derart schmutzige Kampagne wagen.") erhalten solche Forderungen einen besonderes bitteren Beigeschmack. Ich finde die Drohungen und Einschüchterung die diese Aussage beinhalten unerträglich. Solche Aussagen tragen sicher nicht dazu bei den offen, vertrauensvollen und kritischen Dialog zwischen Muslimen und Nichtmuslimen zu fördern.

Falls eine Straftat vorliegt kann diese nur auf dem Rechtsweg verfolgt werden und dies steht nur dem Staat und seinen Organen zu. Interessant finde ich auch die Betonung auf "andere Muslime". Dies hat für mich den Beigeschmack, daß für Muslime in Deutschland eine anderes Rechts- und Wertesystem herangezogen wird. Trotz aller Aussagen, dass sich Muslime immer an das Rechtssystem des Staates halten müssen in dem sie leben.

Ich hoffe sehr das verletzte Gefühle und verletzter Stolz nicht zu Handlungen führen die das respektvolle Zusammenleben von Muslimen und Nichtmuslimen stören.

Ich würde mich freuen wenn Sie diese E-Mail auf Ihrer Homepage veröffentlichen.

Hochachtungsvoll
Bernd