islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Donnerstag, 29.02.24
https://www.islam.de/1984.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Sonntag, 25.08.2002



Monteras S.: Zur Aussage des Österreichischen Bischofs schrieb:


As Salamu aleikum wa rahmutullah .
Was ich dazu sagen möchte ist folgendes : Viele Leute , gerade in der heutigen Zeit sagen vom Islam , dass er irgendwo im Mittelalter stehengeblieben ist und eine rückständige Religion ist . Nun , sehen wir uns aber doch einmal an , welche Religion mit dem Prophetentum und den heiligen , offenbarten Schriften am engsten verbunden ist .
Angefangen bei den Frauen bis hin zum Gebet - alles was der Islam sagt ist Frieden und Gerechtigkeit . Leute sagen , dass es ungerecht und altmodisch ist , dass sich Frauen bedecken .
Aber : Die im Christentum verehrtste Frau ist Maria (Mariam) . Sieht man sich eine Figur von `Maria` an , wie sie Kirchen zu finden ist dann trägt diese einen Schleier.
Nun , wie kann ich als Christ die Frau im Islam angreifen , wenn diese dieser im Christentum so verehrten Frau näher steht als die `Unbedeckte` .
Ebenso ist es mit vielen Dingen .
Der Islam und der Koran sind einfach von Allah gesandte Gnaden - und dies wissen die Verständigen .