islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 12.08.22
https://www.islam.de/1876.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Donnerstag, 24.01.2002



Melanie (Aaliyah) schrieb:


Hallo erstmal. Du hast vollkommen recht. Es gibt keinen anderen Gott ausser Gott. Aber wenn Du in die Kirche gehst oder Dir Filme ansieht, dann heisst es in sehr vielen Filmen "Heilige Maria, Mutter Gottes". Der liebe Gott hat keine Mutter, er ist der Schöpfer.
Also wen meint Ihr dann mit Gott, wohl Jesus (a.s.). Ich bin im August 1998 zum Islam übergetreten. Als ich früher in die Kirche ging, haben die Leute "nicht" vorsichtig ausgedrückt, den lieben Gott angebetet, sonder immer Jesus Christus a.s. um Hilfe gebeten oder Jesus Christus a.s. gedankt.


Und dann wollte ich noch über den Bericht von SAM was sagen.
Kopftuch -> Angst was sich darunter verbirgt???????
Ich glaube du solltest Dir mal die Bibel bzw. das Neue und das Alte Testament durchlesen.

In: DIE BIBEL Altes und Neues Testament - Einheitsuebersetzung, Copyright 1980 Kath. Bibelanstalt GmbH, Stuttgart, Herder, Freiburg, Basel, Bern, ISBN 3-45-18988-7 lesen wir auf Seite 1289 folgende Fussnote:

"Es galt damals unter Juden wie Judenchristen als unanständig, wenn eine Frau ihr Haar offen trug. Deswegen war es Vorschrift für sie, ein Kopftuch zu tragen, wenn sie ausging. Durch die judenchristlichen Missionare der Frühzeit fand dieser Brauch auch Eingang in die heidenchristlichen Gemeinden, wenigstens für den Gottesdienst. Paulus bestand auf dieser Verhüllung um so mehr, als er der Frau hier das geisterfüllte laute Beten und prophetische Reden gestattete. So wurde das Kopftuch auch ein Zeichen ihrer Vollmacht, vor der Gemeinde charismatisch aufzutreten."

Tut mir leid, aber meine Oma ist Christ und trägt trotzdem ein Kopftuch!!!!!!!!!!!!!!! Die "modernen" tragen es sicherlich nicht mehr. Aber das beste Beispiel sind die NONNEN!!!!!!

Danke und Gruss Melanie (Aaliyah)