islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Samstag, 13.04.24
https://www.islam.de/1813.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Dienstag, 13.11.2001



Grit Ikram Ouahim schrieb:


Ich denke, dass das eigentliche Problem darin liegt, dass gerade die ausländischen Muslime sich durch die stillen oder auch offen zur Schau gestellten Anfeindungen und den Ausländerhass einfach zu still verhalten.
Sie arbeiten hier, zahlen Steuern, schicken ihre Kinder in deutsche Schulen, aber haben keinerlei Selbstbewußtsein.
Wir Muslime sehen uns selbst noch immer als Randgruppe an und ziehen uns in unsere eigenen vier Wände zurück.
W A R U M ????
Wir haben nichts zu verstecken, wir sollten stolz auf unsere Religion sein und für unseren religiös vorgeschriebenen Rahmen viel stärker eintreten.
Wir nehmen niemandem etwas weg. Wir zwingen niemanden (weil es im Islam verboten ist !) es uns gleich zu tun, wir sollten nur etwas mehr Toleranz und Respekt gegenüber unsere Religion und deren Ausübung erwarten.

Es nützt nicht viel, wenn ein Bundesland im Alleingang versucht etwas zu ändern. Wir können nur als Gesamtheit etwas erreichen.

In dem Artikel über das "islamische Schächten" wurde nur von der Anzahl auslandstämmiger Muslime gesprochen, deren Rechte beschnitten werden.

Schlafen die Politiker eigentlich, oder kennen sie tatsächlich nicht die Schwarzzahlen der deutschstämmigen Muslime ???

Ich würde mir mehr Zusammenhalt zwischen uns Brüdern und Schwestern wünschen, denn so könnten wir etwas erreichen !!!!

Salemualeikum

Grit Ikram Ouahim