islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 12.08.22
https://www.islam.de/1724.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Donnerstag, 11.10.2001



J Schmidt schrieb:


Ich kann nicht verstehen warum sich friedliche Mosleme, immer noch nicht, gegen die fanatischen Subjekte aussprechen und sich grundlegend von ihnen distanzieren.
Es geht hier nicht um die Religion des Islam, es geht um diejenigen die diese Religion als Deckmantel benutzen und dies schon seit Jahrzehnten.
Ich bin als erstes demokrat, als zweites europäer, als drittes deutscher und meine Konfesion ist römisch Katholisch.
Mir würde es nie in den Sinn kommen meine Ziele mit hilfe der Religion oder geschweige den mit Gewalt durchzusetzen.
An diejenigen die es immer noch nicht verstanden haben, lebt mit uns zusammen in Deutschland wie es schon einige von euch tun, lehrt euren Kindern unsere Sprache,
last eure Frauen das lernen wozu sie lust haben.
Ich weis von was ich spreche den In meiner Fussballmannschaft spielen auch Türken, ein junge wird gezwungen in die Koranschule zu gehen, obwohl er es nicht will.Es spielen auch amerikanische Kinder In dieser Mannschaft, denn die Religion steht ganz weit hinten an, an erster stelle Steht die Gemeinschaft, der Respekt gegenüber anderen und die hilfsbereitschaft.
Erzählt unseren Politikern nicht immer was sie für euch verbessern sollen, sondern geht zu euerem Nachbarn und redet einfach mit ihm.
Wenn man nur unter seines gleichen bleibt, wird sich der eigene Horizont nie vergrößern (ich bin viel in der Welt herumgekommen und habe viele Freunde im Ausland).
Last die Vergangenheit ruhen und fangt neu an

In Frieden

J Schmidt