islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Donnerstag, 18.08.22
https://www.islam.de/1697.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Freitag, 05.10.2001



Markus Haberland schrieb:


Es ist immer wieder schade das eine kleine Gruppe Angst und Terror verbreiten kann und das im Namen der Gerechtigkeit, Seelenheil oder auch in diesem Fall im Namen Gottes. Wer sind diese Leute die sich anmaßen, den Namen Gottes als Vorwand für ihr Tun und Handeln zu benutzen? Die Anschläge haben Haß und Mißtrauen gesät und damit wohl ein Feuer entfacht das wir wahrscheinlich nicht so leicht löschen können. Da stellt sich doch die Frage ob wir wirklich so zivillisiert sind oder wir uns nur der Illusion hingeben. Kleine Gruppen die Terror ausübten hatten wir schon in Deutschland und das mit verheerenden Ausmaß...und leider finden sich immer noch Anhänger für diese menschverachtenden Sache. Ein Freund von mir ist Türke, und ich werde ihn bestimmt nicht wegen einer Handvoll Terroristen, diffamieren oder zur Rede stellen was seine Religion mit den Terrorakten vollbracht hat....weil was in Amerika passiert hat wohl definitiv nichts mit Religion zu tun und allein der Gedanke daran das dies so sein könnte ist pure Verschwendung. Ich bin zwar kein Geistlicher oder habe je eine Religion studiert, doch kann ich wohl mit guten Glauben sagen, das weder Mord noch Unterdrückung noch Terror in irgendeinen religiösen Schriftstück sein Heim gefunden hat und als oberste Prinzipie gilt.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Haberland