islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 12.08.22
https://www.islam.de/1686.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Donnerstag, 27.09.2001



Ulli Fatima Aischa Dabelstein schrieb:


As-salamu aleikum,

ich hoffe, es wird uns Musliminnen und Muslimen gelingen, den zumindest verbal postulierten guten Willen der Politikerinnen und Politiker positiv zu nutzen. Vordergründig scheint man sich ja inzwischen quer durch die Parteien einig zu sein, dass das Thema "Islam" in Deutschland auf der Tagesordnung steht. Wir müssen dabei darauf achten, nicht unter "Ausländerproblematik" subsumiert zu werden.

Für mich als muslimische Frau ist eins klar: wenn Politikerinnen und Politiker ihre Worte ernst meinen - und warum soll man ihnen das nicht positiv unterstellen - dann steht auch das Thema "Kopftuch" auf der Tagesordnung.
Ich bin Lehrerin an einem Gymnasium in Niedersachsen. Solange ich im Schulverwaltungsblatt 11/99 lesen muss, was mein Kopftuch bedeutet und was ich damit auslöse (ohne dass ich je gefragt worden wäre), solange ein Teil meiner Identität beim Betreten der Schule diskret in der Tasche verschwinden muss, um den Vormittag im Schließfach zu überdauern - solange bin ich eben nicht vollständig integriert, weil ein wesentlicher Teil von mir ausgeklammert wird.


Ulli Fatima Aischa Dabelstein