islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Mittwoch, 10.08.22
https://www.islam.de/1675.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Donnerstag, 06.09.2001



Stefan Hericks schrieb:


Kiel, 6.9.2001

Warum die Türkei nicht in die EU aufnehmen? Ich bin dafür, wenn auch nicht sofort und bedingungslos.

1.) Die Türkei ist "zwar" islamisch, aber hat viele europäische Kulturtraditionen, u.a. im Recht und der Bildung, z.B. die lateinische Schrift übernommen und unterscheidet sich damit grundlegend von anderen islamisch geprägten Nationen.

2.) Religion allein kann kein Grund sein, um einem Land den Zutritt zur EU zu verwehren. Dann müßte auch der halbe Balkan außen vorbleiben.

3.) Nach meinen persönlichen Erfahrungen mit Türken sind sie für mich nicht wesentlich fremder als andere Südeuropäer. Mir persönlich sind sie willkommener als manche Osteuropäer. Die Aufnahme der Türkei in die EU würde vielleicht einen weiteren Assimilierungsprozeß bewirken.

4.) Die Türkei ist ein wichtiges Brückenland für den gesamten Orient. Eine Aufnahme der Türkei in die EU könnte der EU dort möglicherweise viele Türen öffnen. Es wäre auch ein wichtiger Schritt zur Absicherung Europas gegenüber radikal-islamischen
Staaten.

5.) Die politischen Konflikte im Inneren der Türkei und an ihren Außengrenzen müßten jedoch zunächst beigelegt werden.
Außerdem müssen die normalen Beitrittskriterien der EU erfüllt werden.


Mit freundlichen Grüßen

Stefan Hericks