islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Dienstag, 09.08.22
https://www.islam.de/1659.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Leserbriefe

Freitag, 13.07.2001



Andreas Lenz schrieb:


Auch als Nicht-Muslim finde ich es unmöglich, daß man Fereshta Ludin nicht mit Kopftuch unterrichten läßt. Jetzt ist nur fraglich, ob katholische Nonnen, die ja ebenfalls mit bedecktem Haar unterrichten, sich ab sofort entblößen müssen. Die Niederlage Fereshta Ludins beweist wieder einmal, daß Religionsfreiheit in Deutschland, wenn überhaupt, nur bedingt gewährleistet ist. Es ist ja auch nicht das erste Mal, daß Muslime in diesem Land in der Ausübung ihres Glaubens gehindert werden, sei es daß der Gebetsruf in den Moscheen verboten wird oder islamische Friedhöfe nur selten geduldet werden. Da ich selbst mit dem Islam gut vertraut bin und die meisten meiner Freunde Muslime sind, kann ich eine derartige doppelte Moral seitens der deutschen Regierung gar nicht verstehen. Als Lehrerin ist es doch bedeutungslos ob eine Lehrerin ein Kopftuch trägt, bestimmt ist es den Eltern und Schülern ebenfalls egal, wichtig ist doch nur, ob sie ihr Wissen vermitteln kann, da tun sich manche andersgläubit Lehrer ohne Kopfbedeckung bestimmt schwerer.
Mit freundlichem Gruß,
Andreas Lenz