Newsnational Mittwoch, 21.02.2007 |  Drucken

Anzeige:


Zentralratsvorsitzender Ayyub Köhler kritisiert Umgang mit deutschen Konvertiten

Lob und Kritik an Innenminister Wolfgang Schäuble - Anti-Terror-Datei als amtlicher Generalverdacht

Berlin - Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Ayyub Axel Köhler, ist «entsetzt» über Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU). Köhler sagte der Zeitung «Die Welt» (Mittwochausgabe), zunächst habe Schäuble zwar betont, dass Muslime zur Gesellschaft dazugehörten, was der Vorsitzende als „wohltuend“ empfand. Dann kürzlich habe der Innenminister aber ohne konkreten Anlass im Bezug auf die deutschen Konvertiten die Sprache derer gesprochen, «die das Misstrauen säen». Und weiter: „Muslime, Menschen überhaupt, kann man nur mit Menschenliebe gewinnen, dann gewinnt man auch die Herzen“.

Köhler kritisierte auch die beschlossene Anti-Terror-Datei. Durch die Speicherung der Religionszugehörigkeit werde «der Generalverdacht schon mal amtlich». Der Zentralrats-Vorsitzende fügte hinzu: «Offensichtlich nimmt es die Politik billigend in Kauf, dass Muslime sich zunehmend zurückhalten werden, sich öffentlich zu ihrer Religion zu bekennen.» Ein solches Gesetz sei «außerordentlich gefährlich für den freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat insgesamt».

Köhler legte zugleich zum wiederholten Male ein klares Bekenntnis zur Verfassung ab. Er versicherte: «Jawohl, wir stehen zur Meinungs- und Pressefreiheit, zur Freiheit der Kunst.» Viele Muslime kämen aus Ländern, in denen es keine demokratischen Verhältnisse gebe. Köhler fügte hinzu: «Sie sind doch froh, dass sie hier leben. Und diese Freiheit verteidigen wir.» Vollständiges Interview in der WELT von heute, siehe untere link.




Lesen Sie dazu auch:
Vollständiges Interview in der WELT

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Kardinal Reinhard Marx fordert mehr Anstand in der Politik - besorgt über den Stil der politischen Auseinandersetzung - Aufruf zu besonnenen Umgang mit dem Islam
...mehr

ZMD Akademie zweites Themenmodul: „Handlungsbereiche und Umsetzungsmodelle der Prävention und Deradikalisierung" vom 05.10.2017 in Düsseldorf
...mehr

Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft startet - Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Rachel: "Akademie trägt zur Versachlichung der Debatten bei"
...mehr

Theateraufführung „Shalom – Salam: wohin?“ - Spieltermine Okt 2017 - Fortsetzung des Stücks erntet Glückwünsche und Unterstützung aus Politik, Gesellschaft und Religion
...mehr

Falsches Bild von Easy Ridern und Muslimen - Vorurteile, Klischees und Gemeinsamkeiten, ein Gastkommentar von Volker-Taher Neef
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2015 - 2019

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009