Newsinternational Dienstag, 18.04.2006 |  Drucken

Radikale Opus-Dei-Zeitschrift mit Entschuldigung für Mohammed-Karikatur

Muslimische Gemeinden bedauern, dass es immer noch "Minderheiten gibt, die provozieren müssen"

Die italienische Zeitschrift «Studi Cattolici» hat sich für die Veröffentlichung einer Karikatur des Propheten Mohammed entschuldigt, die diesen in der Hölle zeigt. Das berichtet die Tageszeitung «Corriere della Sera» am Sonntag in ihrer Internetausgabe. Er bitte in «christlicher Weise» alle Moslems um Vergebung, die sich durch die Zeichnung beleidigt gefühlt hätten, erklärte der Direktor der katholischen Zeitschrift, Cesare Cavalleri, die der radikal-christlichen Bewegung «Opus Die» nahe steht.

Er bedauere das negative Medienecho auf die in der März-Ausgabe des Blattes veröffentlichte Karikatur, fügte Cavalleri hinzu. Diese sei als Islam-feindlich interpretiert worden, obwohl in ihr vielmehr die Krise der kulturellen Identität des Westens angeprangert werden sollte. Die Karikatur zeigt unter Anspielung auf die «Göttliche Komödie» die beiden Dichter Dante und Vergil vor einem Feuerkreis, während kleine Teufel sie umflattern.

Der Chef der Islamischen Weltliga in Italien, Mario Scajola, sprach von «schlechtem Geschmack». Der Leiter des Verbands der moslemischen Gemeinden in Italien, Roberto Piccardo, bedauerte, dass es allen Bemühungen um den Dialog zwischen den Religionen zum Trotz immer noch «Minderheiten gibt, die provozieren müssen».





Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Racial Profiling als Mittel den Rechtsstaat zu sichern?
...mehr

Terrorismus hat keine Religion - Vortrag von Prof. Dr. Johannes Lähnemann
...mehr

Ein Sieger ohne Medaille – Geflüchtete bei der diesjährigen Karate Weltmeisterschaft
...mehr

Nürnberger Menschenrechtler Heiner Bielefeldt warnt: Religionsfreiheit in Deutschland in Gefahr
...mehr

Bundeskanzlerin Merkel mahnt: Besinnung auf Religion und ein gemeinsames religiöses Miteinander stiftet Identität und baut eine positive moralische Haltung auf
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2015 - 2019

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009