islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Donnerstag, 14.11.19
http://www.islam.de/31738.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Dienstag, 29.10.2019


Rechtsradikaler Franzose schießt zwei Muslime nieder

Ein rechtsradikaler Franzose schießt zwei Muslime nieder, weil er zuvor Moschee anzünden wollte und sie ihn daran gehindert haben

Paris - Im südwestfranzösischen Bayonne hat ein alter Mann eine Moschee attackiert und dabei zwei andere Senioren durch Schüsse schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter, laut Polizei ein Mann über 80, konnte kurz darauf in seinem Haus gestellt und verhaftet werden, wie französische Medien unter Berufung auf die Präfektur in Pau berichteten. 

Den Berichten zufolge wollte der Rechtextremist (2005 kanditierte er für Le Pen) mit einer Gasflasche und Brandbeschleuniger das Gotteshaus anzünden. Die beiden Opfer, ein 74- und ein 78-Jähriger, hatten versucht, den Angreifer zu hindern, Feuer am Eingang der Moschee zu legen. Sie werden derzeit im Krankenhaus behandelt.

Dieser Vorfall ereignete sich ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, wo eine erneute diskriminierende und rassistische Debatte über das Kopftuch im Land entbrannte (siehe Berichterstattung auf islam.de zuvor)