Newsinternational Donnerstag, 15.11.2018 |  Drucken

UN-Menschenrechtskommissarin: Rohingya nicht zurückschicken

Die UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet hat die Regierung Bangladeschs vor der Abschiebung von Rohingya-Flüchtlingen nach Myanmar gewarnt

Genf Die geplante Umsiedlung von mehr als 2.200 Rohingya in das Nachbarland, aus dem sie vertrieben wurden, verstoße gegen internationales Recht und riskiere das Leben und die Freiheit der Betroffenen, hieß es in einer am Dienstag in Genf veröffentlichten Erklärung des UN-Menschenrechtsbüros.

Das Büro erhalte fortlaufend Berichte über anhaltende Gewalt gegen die Rohingya im myanmarischen Bundesstaat Rakhine. Dazu zählten Tötungen, willkürliche Verhaftungen und Einschränkungen von Freiheit, Gesundheitsversorgung und Bildung. Den Angaben zufolge sind Hunderttausende Menschen in Rakhine vom harten Regiment der Armee betroffen.

Unter den Flüchtlingen in Bangladesch grassiere "Schrecken und Panik" angesichts der drohenden Rücksiedelung nach Myanmar. "Die Menschenrechtsverletzungen gegen die Rohingya in Myanmar zählen zu den schlimmsten Gräueltaten wie Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord", so Bachelet. Die Angehörigen der muslimischen Minderheit dürften keinesfalls in diesen Zirkel der Gewalt zurückgeschickt werden.

Die Regierungen von Bangladesch und Myanmar hatten angekündigt, noch im November mit der Rückführung der Rohingya beginnen zu wollen. In den Flüchtlingslagern in Bangladesch macht sich laut Beobachtern seither Unruhe breit. Experten fürchten, dass es wie schon 2015 zu einer Massenflucht von Rohingya auf Booten über den Golf von Bengalen Richtung Malaysia kommen könnte. In dem mehrheitlich muslimischen Land halten sich nach UN-Angaben bereits mehr als 80.000 von ihnen auf.

Die Vereinten Nationen sprechen von einem Völkermord in Myanmar. 

KNA/Eigene




Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Broschüre "Antimuslimischer Rassismus - Wandel durch Kontakte" - Herausgegeben von Jürgen Micksch
...mehr

Jubiläumsveranstaltung Zehn Jahre Deutschlandstiftung Integration
...mehr

Internationale Konferenz zum Interreligiösen Dialog „Vom Dialog zur Zusammenarbeit zwischen Religionen und Zivilisationen“ in Berlin u.a. mit ZMD-Vors. Aiman Mazyek
...mehr

Sufi-Konferenz in Marokko unter der Schirmherrschaft des Königs von Marokko, Mohammed VI., - Generalsekretär Abdassamad El Yazidi vertrat den ZMD
...mehr

Wolfgang Benz zu den Pogromen von 1938 und der Situation in Deutschland heute
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2015 - 2019

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009