islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Mittwoch, 19.09.18
http://www.islam.de/30202.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Montag, 20.08.2018


Zum Höhepunkt der Hadsch feiern wir das "Eid El-Adha"

Heute zur Hadsch kommen über zwei Millionen Pilger. Opferfest feiern dann über eine Milliarde Gläubige – islam.de wünscht gesegnetes Eid El-Adha Islamische Pilgerfahrt geht bis zum Freitag. Hier umfangreiche Informationen zu Hadsch (Link)

Die Pilgerreise nach Mekka ist für gesunde und finanzkräftige Muslime Pflicht. Sie sollte zumindest einmal im Leben gemacht werden.
Rund 2 Millionen internationale Pilger erwartet das Königreich Saudi-Arabien zur diesjährigen Wallfahrt nach Mekka (arabisch Hadsch). Einschließlich der einheimischen Saudis gehe man von etwa zwei Millionen Teilnehmern aus, teilte das saudische Königshaus mit. Die diesjährige islamische Pilgerfahrt beginnt am Montag mit dem Höhepunkt der Hadsch – das Stehen (Wakfa) auf der Bergebene zu Arafah. Die Arafat-Wakfa, bei der sich Hunderttausende Muslime zur gleichen Zeit auf einer großen Ebene versammeln, soll an den Tag des Jüngsten Gerichts erinnern. In Hitze und Staub, erschöpft von den Strapazen der vergangenen Tage, warten sie auf den Einbruch der Nacht. In keinem anderen Gottesdienst ist dieser Tag so präsent. Dieses große Ereignis so greifbar vor Augen zu haben, erleichtert es, Sünden aufrichtig zu bereuen und Allah aufrichtig um Vergebung zu bitten.




Der Hadsch ist das größte jährliche internationale Treffen von Muslimen und für viele Teilnehmer der Höhepunkt ihres spirituellen Lebens. Als eine der fünf Säulen des Islam ist die Pilgerreise nach Mekka für physisch gesunde und finanzkräftige Muslime Pflicht und sollte zumindest einmal im Leben erfüllt werden. Die dazugehörenden Rituale reinigen die Seele und die Gleichheit und Solidarität aller Muslime vor Gott kommt sichtbar zum Ausdruck. Bei der Hadsch treffen sich Menschen aus aller Welt. Sie haben unterschiedliche Ethnien und Kulturen, aber sie glauben an den einen Gott und daran, dass Muhammad (s) sein Gesandter ist. Die Pilger kommen mit der Intention, Allah zu dienen. Dies stärkt die Geschwisterlichkeit unter den Muslimen und fördert das gegenseitige Kennenlernen. 

Aus Solidarität zu den Pilgern an diesem Tag fasten die Muslime weltweit. Es ist Sunna, den 9. Tag von Dhul - Hidscha zu fasten, weil der Prophet (s) uns empfahl, gute Taten während dieser Zeit zu vollbringen, und das Fasten zu den besten Taten gehört. Allah, Der Allhöchste hat das Fasten für Sich selbst gewählt, wie im Hadith Qudsi überliefert: „Allah sagt: ‚Jede (gute) Tat, die der Sohn Adams begeht, ist für ihn selbst (vorteilhaft). Nur das Fasten begeht er Meinetwegen und die Belohnung dafür wird nach Meinem Ermessen gegeben.’“

Die Pilgerfahrt unterliegt einem bestimmten Ritus der während der Reise absolviert wird. Detailliertere Informationen rund um die Haddsch finden Sie: HIER


islam.de wünscht ein gesegnetes Eid El-Adha / Opferfest
 Grußbotschaft zum Opferfest 2018 / 1439 - Id Mubarak, bayraminiz kutlu olsun 

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen

Anlässlich des bevorstehenden Opferfest Eid El-Adha (am Dienstag, den 21.08.2018) , wünschen wir all unseren Mitgliedern und allen Muslimen alles Gute, Glück und Gesundheit.

Die Pilger in Mekka sind heute am Höhepunkt ihrer Wallfahrt angelangt. 

Möge ihre Pilgerfahrt und ihre Bittgebete erhört werden. 

Die Muslime drücken ihre Verbundenheit mit Millionen von ihnen, die heute auf der Bergebene von Arafah (bei Mekka) stehen, aus, indem sie heute fasten und sich auf das Opferfest von morgen vorbereiten, wärend die uber zwei Millionen Pilger mit der Hadsch erst am Freitag fertig sind.
 
Möge Allah (t) alle Gruppen und Religionen in unserem Land näher bringen, uns zu mehr Respekt, Vertrauen und Zusammenhalt verhelfen.

Möge Gott unser Land schützen!
Euer Team von islam.de