islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 15.11.19
http://www.islam.de/28025.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Donnerstag, 29.09.2016

Rechtsextremistische Gewalt nahezu verdoppelt gegenüber Vorjahr

507 registrierte Fälle rassistischer Gewalt allgemein, 1800 rechtsextremer Straftaten gegen Asylbewerber und Geflüchtete

Rechtsextremisten und Rassisten werden einem Bericht
des «Spiegel» zufolge immer häufiger gewalttätig. Von Januar bis
Mitte September registrierte die Polizei 507 Fälle rechtsextremistischer
Gewalt - damit hat sich die Zahl gegenüber dem Vorjahr nahezu
verdoppelt, wie das Magazin berichtet. Die Zahl aller
rechtsextremer Straftaten gegen Asylbewerber und Flüchtlinge
habe in diesem Zeitraum bei mehr als 1.800 gelegen. Das gehe aus
einer Antwort des Bundesinnenministeriums an die Grünen-Fraktion im
Bundestag hervor.

Demnach legten Neonazis und Asylgegner in diesem Jahr bisher 78 Mal
Feuer, 7 Tötungsdelikte wurden gezählt. Im rechtsextremen Spektrum
habe vor dem Hintergrund der Flüchtlingsdebatte «die Widerstandsrhetorik zugenommen», so das Ministerium. Das gelte besonders für die sogenannte Identitäre Bewegung Deutschland, die vom Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet werde. Frühere Mitglieder der NPD oder neonazistische
Kameradschaften hätten sich den «Identitären» angeschlossen.