islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Donnerstag, 01.10.20
http://www.islam.de/27925.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Mittwoch, 31.08.2016


Jüdische Gemeinschaft sieht Aufstieg der AfD mit Sorge

Josef Schuster »Die AfD zeichnet sich durch eine große Intoleranz gegen Muslime und andere Minderheiten in unserem Land aus»

München Angesichts der bevorstehenden Wahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern wächst die Sorge der jüdischen Gemeinschaft laut einem Bericht vor einem starken Abschneiden der AfD.

«Die jüdische Gemeinschaft in Deutschland verfolgt den Aufstieg der AfD mit Sorge», sagte der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, der «Huffington Post». Die AfD zeichne sich «durch eine große Intoleranz gegen Muslime und andere Minderheiten in unserem Land aus». Beschlüsse im Grundsatzprogramm richteten «sich zudem auch gegen das jüdische Leben».

Schuster zeigte sich überzeugt: «Darüber hinaus schüren sie Feindbilder und Vorurteile und gefährden damit den Zusammenhalt unserer Gesellschaft.» Teile der Alternative für Deutschland akzeptierten Antisemiten und Holocaust-Leugner in ihren Reihen. Der Zentralrat hoffe «sehr, dass die etablierten demokratischen Parteien Wege finden, um die Zustimmung zur AfD zu senken und den Rechtsextremismus wirksamer zu bekämpfen».