islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Montag, 16.12.19
http://www.islam.de/27887.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Dienstag, 16.08.2016


«Urban Prayers - Stadtgebete»

Großes Interesse an Religionsprojekt in Moschee

Duisburg Die erste Aufführung des Projekts «Urban Prayers - Stadtgebete» der diesjährigen Ruhrtriennale ist auf großes Interesse gestoßen. Die Duisburger Merkez-Moschee, die Raum für rund 1.200 Besucher bietet, war am Sonntag bis auf den letzten Platz besetzt. Unter dem Motto «Was glaubt Ihr denn?» erlebten die Zuschauer eine zweistündige Aufführung mit Texten des Münchner Autors Björn Bicker und Musik unterschiedlicher Stilrichtungen; sie wurde dargeboten vom ChorwerkRuhr unter Leitung von Florian Helgath.

Ausgangspunkt für das Projekt, bei dem Ruhrtriennale-Chef Johan Simons persönlich Regie führt, sind Bickers jahrelange Recherchen über die religiöse Prägung des Ruhrgebietes. Mit Ausschnitten aus seinen zahlreichen Gesprächen wird ein Panorama des Glaubens entworfen, das von alltäglicher Desillusionierung bis zu weltlichem Mystizismus reicht. Die Beiträge wurden von Schauspielern mitunter rhythmisierend gesprochen und von geistlichen Werken aus verschiedensten Epochen und Kulturkreisen kontrapunktiert.

Dabei beantwortet die Aufführung weniger die grundlegende Frage nach dem Glauben; sie stellt sie fortwährend neu und beleuchtet sie in sprachlich geschliffener, zuweilen auch humorvoller Form und aus unterschiedlichsten Facetten. Bickers Text legt nahe: Ob man nun Christ, Muslim, Jude oder Hindu - entscheidend ist das Glauben. Alles andere sei eine Frage von Respekt und Toleranz.