islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Sonntag, 22.10.17
http://www.islam.de/2780.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Präambel
Nutzung

Die Nutzung des Internets ist ein Privileg und kein Recht, welches bei schlechtem Benehmen, d.h. für Muslime z.B. das Abweichen von islamisch richtigem Verhalten jederzeit entzogen werden kann.
Derartiges schlechtes Benehmen beinhaltet die Positionierung von illegalem Material auf einem System, die Benutzung von beleidigenden Ausdrücken und Schimpfwörtern sowohl in privaten als auch in öffentlichen Nachrichten, das Senden von Nachrichten, die den Verlust von Arbeitszeit oder Systemverfügbarkeit verursachen können.

Rules of Ethics


E-Mail


Es gilt, daß Nachrichten nicht von Computern gelesen werden, sondern von Menschen. Hierbei gelten die gleiche Ethik, moralische Werte und Charaktereigenschaften, die der Islam für das menschliche Miteinander und der zwischenmenschlichen Beziehung aufgestellt hat.
Der Computer ist ein weiteres Werkzeug und Mittel für den Menschen, wie die Arme, die Schreibhand oder die Zunge. Er sollte stets zur Verbesserung des Miteinander führen.

Links auf andere Webseiten

Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf dieser Seite Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: "Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser gesamten Website inkl. aller Unterseiten".
Wir übernehmen keine Haftung für fremde Inhalte und externe Hyperlinks. Wir geben keine Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Trotz sorgfältiger Recherchen, können wir für den Inhalt keine Haftung übernehmen.


© islam.de