islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Donnerstag, 01.10.20
http://www.islam.de/27002.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Donnerstag, 03.12.2015


Rassismus nicht alleine bei Neonazis verorten

ZMD begrüßt Erklärung des „Forum gegen Rassismus“, welches beim Innenministerium angesiedelt ist

Das 1998 gegründete FgR ist eine  Diskussionsplattform, auf der sich Nichtregierungsorganisationen und die Bundesregierung zu Fragen der Auseinandersetzung mit Rassismus austauschen und gegenseitig informieren.



Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) unterstützt die Grundsatzerklärung des „Forum gegen Rassismus“ (FgR). Demnach wird nun nicht mehr rassistische Diskriminierung ausschließlich als Phänomen des organisierten Rechtsextremismus verortet.

Dazu erklärte ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek: „Diese Grundsatzerklärung macht deutlich, dass Rassismus als gesamtgesellschaftliche Erscheinung und nicht alleine auf die Naziszene beschränkt werden darf. Diese Sichtweise, die der ZMD stets verfolgt hat, hilft nun entscheidend bei der zukünftigen Strategie der Rassismusbekämpfung. Da es diesmal zusammen mit staatlichen Stellen ausgearbeitet worden ist, betrachten wir das als einen weitreichenden Fortschritt im Kampf gegen Rassismus in Deutschland“

Die Erklärung findet sich auf der Seite des Bundesinnenministeriums, wie auch auf: http://islam.de/26999.php