islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Montag, 01.06.20
http://www.islam.de/23923.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Freitag, 11.07.2014


Dr. Safar Zohaire Al Halabi (rechts) bei der Entgegenahme des Preises

Emsiges Eintreten zum Wohle unserer Gesellschaft

Düren: ZMD-Beauftragter Al Halabi erhält Ehrenpreis für soziales Engagement - ZMD gratuliert

Eine unabhängige Jury, bestehend aus Vertretern der Kreistagsfraktionen und dem Bürgermeister der Stadt Düren, hat Dr. Safar Al Halabi in einer öffentlichen Feierstunde vor einigen Tagen für sein vorbildliches und ehrenamtliches Engagement in den vergangenen Jahren mit dem Ehrenpreis für Soziales Engagement ausgezeichnet.                                    

Dr. Safar Zouhaire Al Halabi engagiert sich seit Jahren im Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) als Beauftragter für Medizin, Umwelt und Tierschutz und hat in diesem Zusammenhang erst kürzlich wertvolle Beiträge zum Thema Sterbebegleitung und Organspende und Islam mitverfasst. Seit über zehn Jahren ist der Facharzt für Inneren Medizin und Strahlentherapie im Islamforum Düren tätig. Damit trägt er – so die Jury-Begründung - „im hohen Maße zum friedvollen Miteinander und gegenseitigen Respekt der verschiedenen Glaubensrichtungen in Düren bei“.

Neben der Ehrenurkunde war die Auszeichnung mit einem Scheck über 250 Euro verbunden. Neben den zahlreichen Vertretern aus der örtlichen Politik und Verwaltung waren es Freunde und Angehörige, die immer wieder applaudierten, als die Preisträger nacheinander ins Scheinwerferlicht traten.

Der ZMD gratulierte dem Deutsch-Syrer mit dem Worten seines Vorsitzenden Aiman Mazyek: „Herr Al Halabi hat sich nicht nur um seine Heimatgemeinde in Düren verdient gemacht, er ist auch ein herausragendes Vorbild für das emsige Eintreten zum Wohle unserer Gesellschaft“ .