islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Donnerstag, 24.09.20
http://www.islam.de/23692.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Montag, 19.05.2014


Hohe Delegation aus Deutschland trifft Papst wegen Syrien-Hilfe

U.a. sind Peter Scholl-Latour und die palästinensische Botschafterin aus Berlin dabei

Im Syrienkrieg ist kein Ende des Infernos absehbar; der UNO-Syrien-Sondervermittler, der algerische Chefdiplomat Brahimi, ist  ohne ein Ergebnis für den zerfallenden Staat erreicht zu haben, zurückgetreten. Dazu schreibt uns der Beigeordnete UNO Generalsekretär a.D. Hans Christof Graf Sponeck: "UNOs Lakthar Brahimi, eine Hoffnung der Menschen in Syrien - das neueste Opfer der 'Täter ohne Grenzen'. Das Große Spiel geht weiter, die Zuversicht bleibt stehen!"

Wie nun zu erfahren ist, wird Peter Scholl-Latour gemeinsam mit der palästinensischen Botschafterin in Berlin, Frau Dr. Khouloud Daibes, die selbst Chrsitin ist, und dem Missio-Chef diesen Mittwoch im Vatikan mit Papst Franziskus zusammen treffen.

Die Delegation will so auf die an den UN- Sicherheitsrat gerichtete Syrien-Petition der der Deutsch-Arabischen Gesellschaft „SOS! Syrien stirbt! Internationale humanitäre Luftbrücken für Syrien!!!“ aufmerksam machen. Zudem erhofft Delegation so weitere päpstliche Unterstützung für den humanitären Kampf in Syrien.