Leserbriefe Freitag, 01.04.2011 |  Drucken

Leserbriefe



Elisabeth Mariam Müller schrieb:
"Muslime werden in einem Topf mit Extreme und Fundamentalisten geworfen"


Ich wäre dafür, dass niemand mehr zu dieser Islamkonferenz geht. Es kommt nichts dabei heraus, im Gegenteil. Die Muslime werden in einem Topf mit Extreme und Fundamentalisten geworfen und dagegen wehre ich mich.
Habe mein ganzes Leben für diese Gesellschaft ehrenamtlich gearbeitet, und mache das heute noch und ich lass mich nicht zu einem Denunzianten machen.

Es werden keine wichtigen Themen angesprochen, - einen Feiertag für Muslime - als wenn das wichtig wäre, für mich ist wichtig das die Politik Vorreiter ist und anstatt zu spalten, versöhnt, aber ich denke darauf warten wir noch lange.
Dieser Innenminister bedient nur den rechten Rand auf Kosten der Muslime. Müssen erst Moscheen brennen und weiter Menschen ermordet werden, bis man an ein Umdenken geht.

Bezogen auf: Zentralrat trotz der umstrittenen Äußerung des neuen Innenministers zum Dialog bereit
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Im Namen der Religionsfreiheit - Ausstellung in Baden-Württemberg zeigt Kopftuch von Fereshta Ludin
...mehr

Islamkritiker arbeiten zunehmend für AFD
...mehr

"Ich bin heute mit all den Muslimen, die ich ins Herz geschlossen habe..." - Ein Aufruf an Imame in Sachsen
...mehr

Erklärung des Runden Tisches der Religionen zum Attentat in Neuseeland
...mehr

"We are one, they are us" - Auszüge der wichtigsten Passagen aus der Rede der Premierministerin Neuseelands Jacinda Ardern
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009