Leserbriefe Dienstag, 08.03.2011 |  Drucken

Leserbriefe



Reinhard Moysich schrieb:
Bundesinnenminister denkt menschenrechtswidrig!


Die wichtigste Lehre aus der Nazi-Zeit ist, dass es immer dann zu Unzufriedenheit bis hin zu den schlimmsten Verbrechen kommt, wenn eine bestimmte religiöse oder nichtreligiöse Weltanschauung benachteiligt oder bevorzugt wird. Darum wurden die weltweit geltenden Menschenrechte geschaffen, welche solch eine Ungleichbehandlung strikt verbieten.
Dass ausgerechnet der neue deutsche Bundesinnenminister Friedrich den Islam nicht als gleichberechtigt mit dem Christentum anerkennt, sondern ihn ausgrenzt und diskriminiert, ist daher eine klare Missachtung jener Menschenrechte, ohne die ein friedliches Miteinander nicht möglich ist.
Darum sollte es eigentlich selbstverständlich sein, dass es höchste Pflicht eines jeden Deutschen zu sein hat, aus der extrem grausamen Geschichte zu lernen und z.B. die schon jetzt bestehenden klar menschenrechtswidrigen Privilegien der Kirchen (z.B. die vielen christlichen staatlichen Feiertage) abzuschaffen, statt Ungleichbehandlung zu zementieren!
Der Islam gehört zu Deutschland - genauso wie alle anderen ca. 4000 gleichberechtigten religiösen und nichtreligiösen Weltanschauungen!´

Bezogen auf: "Selektierende Aussagen des neuen Bundesinnenministers hemmen die Integration"
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

20 Jahre Interkultureller Rat - U.a. die Internationalen Wochen gegen Rassismus mit jährlich über 1.000 Veranstaltungen ins Leben gerufen
...mehr

Dem Präsidenten der Deutsch-Arabischen Gesellschaft Peter Scholl-Latour –PSL- zum letzten Geleit. Von Harald Moritz Bock
...mehr

Was können Muslime gegen Antisemitismus und andere gruppenspezifische Menschenfeindlichkeit tun? Von Muhammad Sameer Murtaza
...mehr

Islamfeindlichkeit und Antimuslimischer Rassismus erreichen neuen Höhepunkt Jede Art der Menschenfeindlichkeit ist abzulehnen. Von Yasin Baş
...mehr

RAMSA zieht ein positives Fazit aus der Kampagne „Tag gegen antimuslimischen Rassismus“, die vom 17. Juni bis 1. Juli stattfand und bedankt sich bei den zahlreichen Unterstützern
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2012 - 2015

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten 2014 zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009